Miets- und Geschäftshaus

C115

Für die Unternehmer Max Löw-Beer und J. Riemer wurde im Jahre 1946 ein Mietshaus mit Geschäften an der Ecke der Straßen Cejl und Vlhká errichtet, das Otto Eisler zugeschrieben wird. Das Haus ist durch hervortretende Fenstergesimse, deren dunkler Anstrich ursprünglich einen Kontrast zum hellen Verputz darstellte, horizontal stark gegliedert. Der Eindruck der Bandfenster wird durch die helle Opaxitverkleidung der Fassade in den Fensterreihen erzielt. Die rückwärtige Fassade wird funktionell durch Balkons und Loggien ergänzt. Im Interieur ist bis heute das elegante Geländer des Treppenhauses aus gebogenen Stahlrohren erhalten geblieben.

Name
Miets- und Geschäftshaus

Datierung
1936

Architekt
Otto Eisler

Route
Zentrum

Kode
C115

Typ
Mietshaus

Adresse
Cejl 474/4, Vlhká 159/2 , (Zábrdovice), Brno, Střed

Öffentlicher Verkehr
Malinovského náměstí (BUS 67)
Malinovského náměstí (TRAM 2, 4, 11)
Malinovského náměstí (TRAM 1)
Koliště (BUS 82)


GPS
49°11'45.801"N, 16°36'58.701"E

Literatur
Petr Pelčák, Jindřich Škrabal (eds.), Ivan Wahla, Otto Eisler 1893-1968, Brno 1998, S. 56