Straßenbahnbrücke

Das Brünner Messegelände  ist von seiner Entstehung bis heute aus dem Gesichtspunkt des öffentlichen Verkehrs primär auf die Straßenbahnlinie abgewiesen. Durch die dem Ausstellungsareal an der Nordseite anliegende Hlinky-Straße führt die elektrische Straßenbahn seit 1900. Die Gleisanlage  in Richtung Mendelsplatz  befand sich bis 1965 an der Altbrünner Bierbrauerei, danach wurde die Straßenbahn in die heutige Veletržní-Straße verlegt. Die Verknüpfung der ursprünglichen Route  in der Hlinky-Straße und des neu errichteten Abschnitts in der Veletržní-Straße sowie eine Gesamtbeschleunigung des Verkehrs gewährt die Eisenbetonbrücke über der Straße, die vom Architekten František Kočí entworfen wurde.

Die Straßenbahnbrücke stellt ein visuell attraktives Beispiel der Brückenarchitektur  in der damaligen Tschechoslowakei dar. Die Eisenbetonspannbrücke  von 9 m Breite mit zwei Gleisanlagen  sollte ursprünglich einen einfachen Grundriss haben, ihre ungünstige Mündung  an dem halbkreisförmigen Haupteingang des Messegeländes und die Nähe des Lustschlösschens Mitrowski zeichneten jedoch ihre geschweifte Form vor. Die Brücke ist aber nicht nur durch ihre Krümmung interessant, sondern auch durch die verschiedene Dicke des Trägers, die sich von einer Verschlussmauer zur anderen  ändert, wobei die schmälste Stelle  in der Mitte der Brückenöffnung vorkommt. Die Einzigartigkeit dieser pfeilerlosen Brücke  beruht jedoch auch in dem beträchtlichen Winkel ihrer Steigung, der auf ihre Konstruktions- und statische Lösung hohe Ansprüche stellte.

DerAufbau dauerte bloße sechs Monate und kostete 2,1 Millionen Kronen. Die Brücke wurde nach der Bewährungsprobe kollaudiert, bei welcher sie sechs vollbeladene Straßenbahnwagons von 174 Tonnen trug, und den guten technischen Zustand behielt sie ohne ernsthaftere Reparaturen bis heute.

 

Name
Straßenbahnbrücke

Datierung
1965

Architekt(inn)en
František Kočí, J. Juránek, (Vaňous)

Typ
Industriegebäude, Technikgebäude, Verkehrsbauwerk

Adresse
Hlinky, (Staré Brno), Brno, Střed

Öffentlicher Verkehr
Výstaviště - hlavní vstup (TRAM, 1, 5, 6, 9, 10, 12)

GPS
49°11'19.7"N 16°35'17.0"E