Zoltán Egri

Architekt/in

Zoltán Egri wurde im Jahre 1894 im ungarischen Eger geboren, wo er auch die höhere städtische Realschule besuchte. Im Jahre 1920 schrieb er sich an der Deutschen technischen Hochschule in Brünn ein und drei Jahre später legte er hier die Staatsprüfung ab. In den 30er Jahren war er Gesellschafter der Firma Walterich, Egri & Co. Brünn. Seine architektonische Aktivität im Brünn der Zwischenkriegszeit betraf hauptsächlich Innenraumgestaltung und Geschäftsportale.

Architekt/in
Zoltán Egri

Geburtsdatum
28.1.1894 Eger (Maďarsko)

Todesdatum
nezjištěno

Literatur
Petr Pelčák, Ivan Wahla - Jan Sapák (eds.), Brněnští židovští architekti 1919-1939, Brno 2000