Kleines Mietshaus

C310

Das zweistöckige Wohnhaus, das im Jahre 1931 für das Ehepaar Hlaváč in der Zdráhalova-Straße erbaut wurde, gehört zu den augenfälligen Brünner Gebäuden von Zikmund Kerekes, für dessen Bauten eine gewisse nautische Ästhetik typisch ist. Die Straßenfassade ist über dem schmalen Eingang durch den gläsernen abgerundeten Tubus des Treppenhausfensters in zwei Hälften geteilt. Im linken Teil wurden in die Fassade die Loggien der Wohnzimmer sowie das Garagentor mit runden Fenstern gesetzt; rechts befinden sich die kleineren Fenster der Küchen. In jedem Stock ist nur eine geräumige Dreizimmerwohnung mit einer Glasveranda untergebracht, deren große gerasterte Fenster die Gartenfassade auflockern. Die Außenseite des Hauses ist bis heute – abgesehen von der Steinverkleidung des Parterres – nahezu im Originalzustand erhalten geblieben.

LV

Name
Kleines Mietshaus

Datierung
1931

Architekt
Zikmund Kerekes

Route
Černá Pole / Schwarze Felder

Kode
C310

Typ
Mietshaus

Adresse
Zdráhalova 1658/34, (Černá Pole), Brno, Sever

Öffentlicher Verkehr
Zdráhalova (TRAM 5)
Tomanova (TRAM 9, 11)


GPS
49°12'33.899"N, 16°37'23.714"E

Literatur
Petr Pelčák, Ivan Wahla, Jan Sapák (eds.), Brněnští židovští architekti 1919-1939, Brno 2000
Zdeněk Kudělka, Jindřich Chatrný (eds.), O Nové Brno. Brněnská architektura 1919-1939, Brno 2000