Mietshaus

C323

In der Erbenova-Straße entstand im Jahre 1929 nach einem Entwurf von Otto Eisler ein kleines Mietshaus mit drei großzügigen Bürgerwohnungen. Dieses viergeschossige Gebäude stellt im Kontext von Eislers Schaffen nichts Außergewöhnliches dar. Die Fassade ist mit der üblichen puristischen Einfachheit gestaltet, das einzige auffällige Element ist der zentrale von Bandfenstern gegliederte Erker und das ausladende Kranzgesims. In jedem Geschoss befand sich ursprünglich eine luxuriös eingerichtete Sechszimmerwohnung, deren Grundriss in einen Bereich mit Nebenzimmern (eine Küche, ein Raum zur Zubereitung der Speisen, eine Speisekammer, ein Zimmer für die Hausangestellte und eine Garderobe) und einen Wohnbereich (ein Herrenzimmer, ein Damenzimmer, ein Kinderzimmer, ein Wohnzimmer, ein Salon und ein Esszimmer) aufgeteilt war, der zum größten Teil an der Straßenseite lag.

PH

 

Name
Mietshaus

Datierung
1929 – 1930

Architekt
Otto Eisler

Route
Černá Pole / Schwarze Felder

Kode
C323

Typ
Mietshaus

Adresse
Erbenova 370/3, (Černá Pole), Brno, Sever

Öffentlicher Verkehr
Zimní stadion (BUS 67)
Zimní stadion (TROL 25, 26, 38, 39)


GPS
49°12'32.799"N, 16°36'37.098"E

Literatur
Petr Pelčák, Ivan Wahla, Jindřich Škrabal (eds.), Otto Eisler 1893-1968, Brno 1998, S. 27