Verwaltungsgebäude der Firma Alpa

C286

Fuchs' Entwurf für das Verwaltungsgebäude der Firma Alpa in der Palackého-Straße gewann in einem architektonischen Wettbewerb, an dem sich unter anderem auch die Architekten Bedřich Rozehnal und Jan Víšek beteiligt hatten. Vom ursprünglichen Projekt eines beinahe symmetrischen Paares viergeschossiger Gebäude, die über dem Haupteingang des Areals durch eine verglaste Passerelle verbunden waren, wurde im Jahre 1936 jedoch nur eine Hälfte realisiert.
Das dreigeschossige Verwaltungsgebäude mit der Wohnung des Eigentümers war der Straße zugewandt, während die Produktions- und Lagerräume der Firma im Hof des Areals untergebracht waren. Der linke Teil der Stirnseite wird von einer Glaswand dominiert, über der sich ursprünglich das künstlerisch gestaltete Logo der Gesellschaft befand. Der mit hellen Fliesen verkleidete rechte Teil der Straßenfront ist lediglich durch ein Raster von Fenstern gegliedert. Der künstlerische Kontrast der beiden Teile der Fassade lässt eine äußerst interessante ästhetische Wirkung entstehen, relativiert zugleich die auffällige Massivität des Gebäudes und nähert es auf diese Weise der angrenzenden niedrigeren Reihenverbauung an.
Die Firma Alpa ist auf die Herstellung von Drogeriewaren spezialisiert; bekannt ist vor allem ihr Franzbranntwein, dessen geschütztes Markenzeichen „Alpa“ im Jahre 1913 registriert wurde. Die Firma hatte bis zum Jahr 1948 ihren Sitz in Brünn, danach übersiedelte sie nach Velké Meziříčí, wo sie bis heute existiert. Nach dem Umzug der Firma Alpa fiel das Areal in Královo Pole der Firma ZPA Brno zu. Im Jahre 2008 kam es zu einem erneuten Wechsel des Eigentümers des gesamten Komplexes. Zur Zeit wird das Fuchssche Gebäude renoviert, wobei die nicht ursprünglichen Elemente entfernt werden sollen.

LV

 

Name
Verwaltungsgebäude der Firma Alpa

Datierung
1936

Architekt
Bohuslav Fuchs

Route
Královo Pole / Königsfeld

Kode
C286

Typ
Verwaltungsgebäude, Mehrzweckgebäude

Adresse
Palackého třída 916/158, (Královo Pole), Brno, Královo Pole

Öffentlicher Verkehr
Tylova (TRAM 1,2,4,6,8,9,10,12)
Tylova (BUS 41, 42, 70, 72)


GPS
49°13'51.666"N, 16°35'26.194"E

Literatur
Zdeněk Kudělka, Bohuslav Fuchs a Brno, Architektura ČSSR, 1965
Jan Sedlák (ed.), Pocta Bohuslavu Fuchsovi: Sborník referátů z mezinárodní vědecké konference v Brně, Pocta Bohuslavu Fuchsovi: Sborník referátů z mezinárodní vědecké konference v Brně, Brno 1995