Einfamilienhaus

C029

In der Kaplanova Straße 5 in der Kolonie Pod Vodojemem (Unter dem Wasserturm) befindet sich das Haus, das im Jahre 1934 für MUDr. Romuald Kostřica nach dem Entwurf von Evžen Škarda erbaut wurde.
Genauso wie die umliegenden Häuser profitiert der Bau von dem südlichen Hang des Gartens und die meisten Wohnräume wurden zum Süden orientiert. Die nördliche Straßenfassade mit einem Minimum an Fenstern birgt die Bedienstetenräume des Hauses und einen separaten Eingang ins Erdgeschoss. Hier befinden sich Lager, Garage, Hausmeisterwohnung, Treppe nach oben und eine Garconniere. Im ersten Stock befinden sich eine Küche, zwei durch gemeinsame Ankleide und Bad getrennte Schlafzimmer und ein großes Wohnzimmer mit Terrasse, das gleichzeitig die Funktion des Esszimmers und des Arbeitszimmers erfüllte. Die einzelnen funktional getrennten Zonen des Wohnzimmers sind nur durch verschiedene Typen der bis heute erhaltenen Möbel angedeutet, die Jaroslav Grunt entwarf. Die Gartenfassade der Villa mit den Bandfenstern des Wohnzimmers und der ebenerdigen Garconniere wird durch Holzjalousien aufgewertet, die dem Haus ein Mittelmeerflair verleihen.

Name
Einfamilienhaus

Datierung
1934 – 1935

Architekt(inn)en
Jaroslav Grunt, Evžen Škarda

Route
Masaryk-Viertel

Kode
C029

Typ
Einfamilienhaus, Villa

Adresse
Kaplanova 276/5, (Stránice), Brno, Střed

Öffentlicher Verkehr
Barvičova (TROL 35,39)
Marie Pujmanové (TROL 38)
Náměstí Míru (TRAM 4)


GPS
49°12'4.355"N, 16°34'26.747"E

Literatur
Petr Pelčák, Ivan Wahla (eds.), Jaroslav Grunt. 1893-1988, Brno 2010
Petr Pelčák, Ivan Wahla, Generace 1901-1910. První absolventi české školy architektury v Brně 1925-1940, Brno 2000